Falcons News # 21 - Falcons überwintern auf Platz 5

Ein Satz mit X - das wahr nix mit einem Sieg im letzten Heimspiel.

Vor zahlreichen Zuschauern gab es  gegen die Bender Basket Grünberg  es nach Verlängerung eine Niederlage und lange Gesichter bei Coaches und Spielerinnen. Dabei hatten es die Falcons selber in der Hand, hatten den letzten Angriff schön ausgespielt und verwarfen - wie so vieles an diesem Sonntag

im Feri Sportpark. „Wir haben uns heute selber geschlagen, zu viele Fehler gemacht und nicht konsequent genug gespielt,“ so eine enttäuschte Nerea Garmendia nach dem Spiel. Dabei wollten es die Falcons genauso gut wie in Rotenburg machen, aber es gelang nicht.
Das Spiel selber war immer eng, keine der beiden Mannschaften konnte sich grossartig absetzen. Kurz vor dem Ende hatten die Falcons dann zwar einen kleinen Lauf, vernachlässigten aber hinten wieder die Defense und kurz vor Schluss der regulären Spielzeit glich Grünberg aus. Auszeit Falcons, Spielzug skizziert, die 23 Sekunden Angriffszeit reichten zwar noch für den geplanten Abschluss der aber nicht erfolgreich war - overtime. Und in der gelang den Falcons leider nicht mehr allzuviel. 

Damit überwintern die Bad Homburgerinnen auf dem 5. Tabellenplatz während Grünberg mit 2 Punkten Vorsprung auf einem der Playoff-Plätze sitzt. Jetzt wird noch zwei Wochen weiter trainiert und an einigen Dingen gefeilt ehe alle in die verdiente Winterpause gehen. Mit dem Auswärtsspiel gegen die Krofdorf Knights am 13.1. geht es für die Falcons weiter. Danach folgen zwei Heimspiele gegen Halle Lions und Opladen.

Die Elangeni Falcons wünschen allen Basketball-Fans, Helfern und Unterstützern sowie den Sponsoren ein frohes Fest und erholsame Feiertage!